Säuglingsnotfallkurs

Elternschaft bringt neue Herausforderungen mit sich.

Man bereitet sich in der Schwangerschaft schon gut darauf vor:

  • besucht Kurse,
  • recherchiert,
  • setzt sich mit wichtigen Fragen und Prinzipien auseinander.

Sind die Kinder aber erst einmal da - ist die Planung meist dahin.

Es kommt zu ungeplanten Ereignissen, Krisen und Notfälle jeglicher Art passieren und werden mehr oder weniger souverän gelöst.

Für Notfälle und Krisen, welche die Gesundheit des eigenen Kindes betreffen sollte man stets gut gewappnet sein, da eine rasche Reaktionsgabe und das erreichen schneller Hilfe überlebenswichtig sind.

Da aber noch kein Meister von Himmel gefallen ist bieten wir, gemeinsam mit dem österreichischen Roten Kreuz, Kindernotfallkurse an.

In einem etwa vierstündigen Workshop werden die wichtigsten Säuglings- und Kindernotfälle in der Theorie besprochen und praktisch am Modell geübt. Außerdem gibt es viele wertvolle Tipps zur Prävention der genannten Notfälle.

Damit man im Falle eines Notfalls keine wertvolle Zeit durch Panik oder Überlegen verliert, sondern direkt helfen kann.

Folgende Szenarien werden unter anderem im Kurs behandelt:

  • regloser Säugling/regloses Kind
  • Pseudo Krupp
  • Vergiftung
  • Tierbisse/ Insektenstiche

Der Kurs findet immer samstagvormittags statt und kann sowohl von Eltern, Schwangeren oder Großeltern besucht werden - vereinfacht gesagt: alle die sich um das Kind kümmern werden sind herzlich eingeladen am Workshop teilzunehmen!

Aktuelle Workshops:

Texte: © 2006 - 2018 - - Eveline Binder | zuletzt aktualisiert: | Bilder: © 2016 pixabay, ÖRK

Teilen